SOMMERPAUSE von 09. bis 26. Juni | Deine Bestellung wird erst ab 27. Juni wieder bearbeitet.

Stillarmbänder: Die Stillzeiten im Auge behalten

Stillarmbänder: Die Stillzeiten im Auge behalten

Edle Stillarmbänder aus Natursteinperlen

Du suchst Informationen über Stillarmbänder, einschließlich ihrer Funktion als Stillerinnerung, wie sie funktionieren, wo sie erhältlich sind, welche Modelle es gibt und welche zusätzlichen Vorteile sie haben? Nun, abgesehen davon, dass sie das Stillen organisieren, sind sie beispielsweise auch ein modisches Accessoire! Wir nehmen uns deinen Fragen an und gehen im Detail auf Stillarmbänder ein.

 Stillarmband aus Natursteinperlen in Rosé mit Edelstahl-Anhänger

Wie funktioniert ein Stillarmband und wie hilft es dir im Alltag die Stillzeiten im Auge zu behalten?

Ein Erinnerungsarmband zum Stillen, auch Stillarmband genannt, hilft dir, die Stillzeiten deines Babys zu organisieren. Beim Stillen wird wechselseitiges Anlegen an der Brust empfohlen. Oft vergisst man jedoch von einem zum anderen Stillintervall welche Seite zuletzt angelegt wurde. Damit du die Stillroutine deines Babys im Auge behalten und daran erinnert werden kannst, imitiert das Stillarmband praktisch eine rudimentäre Uhr:

Die Steine stehen dabei für Zeiteinheiten, beispielsweise 15 Minuten. Meist sind auch Zahlenperlen für die vollen Stunden vorhanden. Ein Anhänger kann an einer beliebigen Stelle zwischen die Perlen gehängt werden und ist damit ein Zeitanker: Er wird genau an die Stelle gehängt, welche die letzte Stillzeit repräsentiert. So weißt du immer, wann du zuletzt gestillt hast und damit auch, wann du es wieder machen solltest. Übrigens: Um die Motorik des Kindes zu fördern und die Haare der Mutter zu schonen, ist es sinnvoll, das Stillarmband an der Seite anzulegen, die gegenüber zu der Seite liegt, an der das Kind gerade trinkt, so stillst du auch gleichmäßig.

Ein Stillarmband ist auch sehr nützlich für Zwillinge oder andere Geschwister, die zur gleichen Zeit stillen, um sicherzustellen, dass die Stillsitzungen gut organisiert sind.

Tipp: Stillarmbänder können auch dazu verwendet werden, andere Zyklen abzubilden und zu planen – beispielsweise die Wickelzeiten!

Stillarmbänder als modisches Accessoire

Stillarmbänder sind nicht nur ein Organizer für das Stillen, sie sind auch attraktiv und können leicht als Accessoire getragen werden. Du kannst aus vielen verschiedenen Stilen und Farben von Stillarmbändern wählen oder sogar dein eigenes individuell gestalten. Du wirst feststellen, dass Stillarmbänder nicht nur nützliches Stillzubehör sind, sondern auch sehr modisch auftreten können. Du musst also nicht auf ein attraktives Aussehen verzichten, um das Stillen zu organisieren oder umgekehrt.

Stillarmband aus Glasperlen mit zeitlicher Merkhilfe

Personalisierte Stillarmbänder und Alternativen

Stillarmbänder müssen nicht unbedingt Stillerinnerungen in Form von Armbändern sein. Wenn du für das Stillen ein Objekt in einer direkteren Art und Weise suchst, kannst du beispielsweise auch Halsketten oder Stillen Ohrringe wählen.

Personalisierungen wie der Name des Babys oder andere individuelle Wünsche lassen sich oft ebenfalls verwirklichen.

Hier geht es zu unseren Stillarmbänder ➤

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt und freigegeben werden müssen.